Deutschlandpokal & DSV Jugendcup mit Wertung zur Deutschen Jugend-und Juniorenmeisterschaft: SCO Jugend-und Juniorenlangläufer/innen mit ansprechenden Leistungen

Trotz der Wetterkapriolen in der letzten Woche fanden in Oberstdorf am Wochenende die Wettbewerbe zum Deutschlandpokal & DSV-Jugendcup mit Wertung zur „Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft“ statt. Mit dabei war die gesamte Elite des deutschen Skilanglaufsports.

Sehr gute Leistungen zeigte dabei Jonas Berktold/SC Oberstaufen, der mit einem 11. Platz beim Skating-Distanzrennen über 10 km seine aufstrebende Form abermals bestätigen konnte. Deutscher Jugendmeister über diese Distanz wurde Emil Herzog vom Nachbarverein SG Weiler-Simmerberg;  Deutscher Juniorenmeister über 15 km Skating wurde Friedrich Moch vom ausrichtenden WSV Isny, welcher die neu angelegte Rennstrecke im Oberstdorfer Langlaufstadion-Ried bereits durch seinen ersten Weltcup Einsatz mit Platz 3) in der Vorwoche Kennenlernen durfte.

Malte Anselment (SC Oberstaufen) platzierte sich hier auf der anspruchsvollen Strecke mit Platz 14 im Mittelfeld. Beim Sprint am Freitag über 1,5 km in Freier Technik gelang ihm der Einzug ins Halbfinale und wurde am Ende toller 10-ter.

Weitere SCO-Starterinnen waren Mira Bollwein, Franziska Rasch und Amelie Music.