DEUTSCHER SCHÜLERCUP „SKIALPIN“: Kim Marschel/U16w gewinnt höchste Skirennserie des Deutschen Skiverbandes

Wie im vorherigen Homepagebericht geschrieben, wurde der komplette Trainings-und Rennbetrieb durch die Corona-Problematik seit dem 16.3.2020 beim SC Oberstaufen eingestellt. Ebenso haben die Skiverbände DSV, BSV und ASV alle Skirennen zum Schutz aller aktiven Wettkämpfer/innen, früher beendet. Leider gab es daher aus sportlicher Sicht für einige Aktiven ein trauriges Ende im Hinblick der nationalen alpinen Meisterschaften. So geschehen bei unserem Skinachwuchstalent Kim Marschel/U16w; galt sie im deutschen Schülerbereich heuer als haushohe Favoritin für die Vergabe der Nationalen Meistertitel im Riesentorlauf, Slalom, Super-G und Parallel-Slalom.

Leider konnte sie aufgrund dieser Meisterschaftsabsage, keinen einzigen nationalen Titel in ihrer letzten Schülerklassensaison mit nach Hause nehmen. Lediglich mit dem Gesamtsieg beim „Deutschen Schülercup“ (höchste Schülerskirennserie im Deutschen Skiverband) hat sie einen Titel auf nationaler Ebene einfahren können. Was somit ihr hohes Leistungsniveau gegenüber der Konkurrenz aufzeigt.

Bayerischer- und Allgäuer Schülermeistertitel „Slalom“ & „ASV Lena-Weiss-Cup “ Gesamtsieg geht ebenfalls an Kim Marschel

Was bleibt, sind dennoch die vielen schönen Siege und topp Platzierungen bei nationalen und internationalen Schülerrennen (es wurde mehrfach berichtet), so zum Beispiel der 1.Platz/SL „Bayerischen Meisterschaft“ sowie mehrere Siegen bei DSC-Rennen oder der 2.Rang im Super-G bei den „Int. Skiwettkämpfen der Alpenländer„ (OPA-Spiele). Hinzu kommt jüngst noch, der Titelgewinn bei den vor zwei Wochen in Ofterschwang ausgetragenen „Allgäuer Meisterschaft“ im Slalom und der Sieg in der „Lena-Weiss-Cup Gesamtwertung“ des Allgäuer Skiverbandes (ASV) .

Mit diesen vielen Erfolgen geht für Kim Marschel (SC Oberstaufen) dank der Unterstützung des „Wangener-Wirtschaftsgymnasium“ und des heimischen Bergbahnbetreibers „Hündle-/Imbergbahn“ aus Oberstaufen, eine erfolgreiche Wettkampfsaison zu Ende.

Durch die jetzt auferlegte Pause bzw. Maßnahme werden schulische Ausfälle nachgeholt und die neue Saison vorbereitet. Gerade in der nächsten Saison beginnt für die sympathische Sportlerin des SC Oberstaufen der Kampf mit den arrivierten Rennläuferinnen auf  FIS-Ebene – was bedeutet, dass für sie wesentlich schwierigere Rennen bevor stehen, als bisher im Schülerbereich angesetzt waren.

 Überzeugte bei allen Wettkämpfen über die ganze Saison. Das Bild zeigt Kim Marschel/U16w bei ihrer Slalom-Siegesfahrt anläßlich der Allgäuer Schülermeisterschaft in Ofterschwang.